Skip to main content

Problemlöserin aus dem Ruhrpott

Ina Schultz ist beim Volleyball-Bundesligisten Bisons Bühl für fast alles zuständig

Die Leidenschaft von Ina Schultz heißt Volleyball. Beim Bundesligisten Bisons Bühl arbeitet sie seit fast drei Jahren als Teammanagerin. Mit ihrem bevorzugten Fußballclub hat die 36-Jährige derzeit weniger Spaß.

Immer nah am Spielfeld: Ina Schultz arbeitet seit fast drei Jahren als Teammanagerin beim Volleyball-Bundesligisten Bisons Bühl. Foto: Thomas Steuerer

Auch nach fast drei Jahren im Badischen muss Ina Schultz manchmal noch nach der Bedeutung von Begriffen fragen. Andere vergisst sie nicht mehr. „Gräbele“ zum Beispiel. Als Kind des Ruhrgebiets, geboren und aufgewachsen in Gelsenkirchen, kennt sie die Mitte eines Doppelbetts freilich als „Besucherritze“.

Beim Bundesligisten Bisons Bühl übernahm Schultz im Sommer 2018 als Teammanagerin die Rolle des früheren Volleyball-Profis David Molnar. Auch die 36-jährige Schultz weist höherklassige Erfahrung am Netz auf.

Mit dem TV Gladbeck stieg die Mittelblockerin zwischen 2009 und 2014 von der Verbands- in die damals drittklassige Regionalliga auf. Ihre aktive Karriere beendete sie mit 30. Bereut hat sie diese Entscheidung nicht, zumal sie eine Verletzung an der Schulter hemmt. „Ich kann nicht mehr feste auf den Ball hauen.“

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang