Skip to main content

Bundesliga

Watzke überzeugt: Dortmund weiterhin die zweite Kraft

Ist überzeugt davon, dass der BVB noch lange zweite Kraft in der Bundesliga sein wird: Hans-Joachim Watzke. Foto: Marius Becker/dpa

RB Leipzig läuft Borussia Dortmund aus Sicht von BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke noch nicht den Rang als zweite Kraft in Deutschland ab.

„RB Leipzig ist sportlich ein harter Rivale von uns, sie machen das wirklich gut. Aber um die zweite Kraft in Deutschland zu sein, gehört viel dazu“, sagte Watzke den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

„Sportlicher Erfolg über einen langen Zeitraum, Strahlkraft, Fans. Das Gesamtpaket ist wichtig. Noch einmal: Sie sind ein harter Rivale. Und doch sehe ich uns weiterhin als zweite Kraft in Deutschland“, erklärte er. Die Dortmunder reden im Titelkampf allerdings kein Wort mehr mit. Der Rückstand auf Rekordmeister FC Bayern beträgt 13 Punkte, die Leipziger hingegen könnten am Wochenende an den Münchnern vorbeiziehen.

„Es wird ein schwieriges Spiel. Aber im Clasico knistert es immer. Die Partie ist für uns zwischen den beiden Knaller-Spielen gegen Gladbach und Sevilla nicht leicht, aber wir haben eine gute Bank. Wir werden eine Mannschaft auf dem Platz stehen haben, die Fußball spielen kann und die sich wehren kann“, sagte Watzke zum bevorstehenden Spiel gegen den FC Bayern am Samstag (18.30 Uhr/Sky).

nach oben Zurück zum Seitenanfang