Foto: AVG

BNN-Umfrage

Glauben Sie, dass es bei der AVG jetzt weniger Fahrtausfälle gibt?

Anzeige

Es war eine Nachricht, die am Mittwoch bei vielen Pendlern für große Erleichterung gesorgt hat: Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) hat ihr Personalproblem nach eigenen Angaben gelöst. In den vergangenen vier Jahren seien 140 neue Triebfahrzeugführer eingestellt worden, von Juni an habe die Gesellschaft einen ausgeglichenen Personalbestand, erklärte AVG-Chef Alexander Pischon.

Im Zeitraum Januar bis einschließlich April 20198 habe die Zuverlässigkeitsquote bei 99,31 Prozent gelegen. Nur 0,4 Prozent der 139.079 Stadtbahnfahrten im ersten Drittel dieses Jahres seien personalbedingt ausgefallen.

Wie lautet Ihre Meinung: Glauben Sie, dass es bei der AVG jetzt weniger Fahrtausfälle gibt?