Foto: dpa/bnn

BNN-Umfrage

Pfand für Kaffeebecher – eine gute Idee?

Anzeige

Es geht doch nichts über einen großen Becher leckeren Kaffee am Morgen. Und wenn die Zeit zuhause nicht mehr reicht, kauft man sich eben einen im Becher. Der kommt nach dem Trinken bisher in den Müll – und das gefällt nicht jedem. Wie wäre es da mit Pfand-Kaffeebechern?

Die Deutsche Umwelthilfe hat nun die Idee eines bundesweiten Pfandsystems für Kaffeebecher ins Spiel gebracht.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze will  die Hersteller von Einwegbechern zur Kasse bitten und den Handel dazu bringen, Mehrweg-Alternativen zum Standard zu machen. Was halten die BNN-Leser von diesem Vorschlag?