Schüler in Pforzheim. Der Verkehrsminister plädiert jetzt für einen generell späteren und einen von Schule zu Schule unterschiedlichen Unterrichtsbeginn.
Schüler in Pforzheim. Der Verkehrsminister plädiert jetzt für einen generell späteren und einen von Schule zu Schule unterschiedlichen Unterrichtsbeginn. | Foto: BNN

BNN-Umfrage

Sollten Schüler länger ausschlafen können und der Schulbeginn gestaffelt werden?

Anzeige

Derzeit fängt für die meisten Schüler in Baden-Württemberg der Unterricht um 7.45 Uhr an. Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) hat sich jetzt dafür ausgesprochen, den Unterrichtsbeginn an Schulen erstens nach hinten zu verschieben und außerdem zeitlich zu staffeln, sprich: Je nach Schule und Klasse würde der Unterricht zu unterschiedlichen Zeiten beginnen. Davon verspricht sich Hermann eine Entzerrung des morgendlichen Verkehrs auf den Straßen.

Was halten Sie von dieser Idee?