Freut sich auf die zehnte Spielzeit: Monika Sperlich-Kaselowski vom Karlsruher Weihnachtscircus.
Freut sich auf die zehnte Spielzeit: Monika Sperlich-Kaselowski vom Karlsruher Weihnachtscircus. | Foto: Bernd Kamleitner

Karlsruher Weihnachtscircus

Tickets für Gala-Premiere bei den BNN

Anzeige

Mit einem Programm, das es in dieser Zusammenstellung nur in Karlsruhe zu sehen sein wird, geht der Weihnachtscircus vom 21. Dezember bis 6. Januar in seine 10. Spielzeit. Die Badischen Neuesten Nachrichten sind wiederum Medienpartner der Show und bieten den Lesern verbilligte Karten für die Gala-Premiere am 21. Dezember 2018 um 19.30 Uhr im großen Zirkuszelt auf dem Messplatz an der Durlacher Allee an.

Zweieinhalbstündiges Manegenspektakel

Zu den Höhepunkten des zweieinhalbstündigen neuen Manegenspektakels zählt eine Sieben-Mann-Pyramide in zehn Metern Höhe  einer Flugtrapez-Gruppe aus Kolumbien auf dem Hochseil.

Preisgekrönt: Flying Perch aus Russland

Mit Spannung wird zudem der Auftritt der mehrfach preisgekrönten Gruppe Flying Perch aus Russland erwartet. Als Perche wird eine lange Stange bezeichnet, die von einem Untermann balanciert wird – und am oberen Ende vollführen Artisten Kunststücke.

Waghalsige Stunts am Todesrad

Waghalsige Stunts verspricht eine Nummer am so genannten Todesrad. Ein Bauchredner leiht zudem Menschen und Puppen seine Stimme. Ein Live-Orchester und ein Show-Ballett werden ebenfalls wieder mit von der Partie sein.

Tickets: Für die Gala-Premiere am Freitag, 21. Dezember 2018, 19.30 Uhr, gibt es Karten für 19,90 Euro (statt 31,80 Euro) in allen BNN-Geschäftsstellen. Pro Karte gehen 1,90 Euro an die Stiftung „Wir helfen“ der Tageszeitung.