Um 13.33 Uhr, etwa eine halbe Stunde nach dem Start, schippert die erste Ente ins Ziel. Es ist die mit der Losnummer 34498. | Foto: Bodamer

7500 Quietschetiere

Rekordteilnahme beim Entenrennen

Anzeige

Das Entenrennen hat in diesem Jahr den Rekord geknackt: 7500 Quietscheentchen sind auf der Alb um die Wette geschwommen. Die gelben Badetiere sind bereits zum 13. Mal im Einsatz bei „Das Fest“ – denn nach dem Rennen ist vor dem Rennen: Die Enten werden nach dem Wettbewerb aus dem Wasser gefischt und dürfen im nächsten Jahr erneut miteinander konkurrieren. Wer beim Entenrennen mitmachen will, kann ein Los für fünf Euro kaufen. Insgesamt kam so in den vergangenen Jahren eine halbe Million Euro für den guten Zweck zusammen, verkündet der Karlsruher Kultur-Bürgermeister Albert Käuflein vor dem Start des Rennens. Das Entenrennen sei damit eine der größten Benefizveranstaltungen in der Fächerstadt.

Die anderen Gewinner können ihren Preis in den nächsten acht Wochen im K&S Citystore Karlsruhe abholen. Wer gewonnen hat, erfährt man hier.