Im Rathaus der Gemeinde Ubstadt-Weiher ist die weitere Herangehensweise bezüglich der Veranstaltungen für das Jubiläumsjahr ein zentrales Thema.
Im Rathaus der Gemeinde Ubstadt-Weiher ist die weitere Herangehensweise bezüglich der Veranstaltungen für das Jubiläumsjahr ein zentrales Thema. | Foto: pr

BNN-Beilage

Jubiläum mit Rückblick: Ubstadt-Weiher feiert 50 Jahre Zusammenschluss

Anzeige

Ein besonderer Zusammenschluss feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag: 1970 wurde der erste Schritt getan, der aus den zuvor selbstständigen Gemeinden Ubstadt, Weiher, Stettfeld und Zeutern die neue Ortschaft Ubstadt-Weiher entstehen ließ. Dieses Zusammenfügen war zudem die erste freiwillige Fusion während der Reformphase im Bundesland Baden-Württemberg.

Die Vereinigung der beiden Ortsteile Ubstadt und Weiher erfolgte bereits am 1. April 1970. Am 1. September des Jahres 1971 kam die Gemeinde Stettfeld hinzu, am 1. Januar 1972 folgte schließlich noch der Ort Zeutern. In Erinnerung an diesen wichtigen Schritt und sein Bedeutung für die damals neu entstandene Gemeinde steht das 2020 in Ubstadt-Weiher im Zeichen des Jubiläums.

Neujahrsempfang eröffnete Jubiläumsjahr

Wie es sich für einen feierlichen Anlass gehört, waren seitens der Gemeinde verschiedene Veranstaltungen geplant worden, um das besondere Jahr gebührend zu feiern. Den Anfang machte der Neujahrsempfang am 10. Januar 2020 in der Sport- und Kulturhalle Ubstadt. Aufgrund der aktuellen landesweiten Situation musste jedoch der Festakt zum Jubiläum, der für den 1. April eingeplant gewesen war, abgesagt werden.

Weitere Informationen zur Gemeinde und dem Jubiläum bietet auch die aktuelle Beilage der Badischen Neuesten Nachrichten "50 Jahre Ubstadt-Weiher".
Weitere Informationen zur Gemeinde und dem Jubiläum bietet auch die aktuelle Beilage der Badischen Neuesten Nachrichten „50 Jahre Ubstadt-Weiher“. | Foto: pr/Jürgen Alberti

Für die weiteren Veranstaltungen, die im Zuge des Jubiläumsjahrs angedacht waren, bleibt es aktuell abzuwarten, was stattfinden kann und was nicht. Nichtsdestotrotz sind 50 Jahre als gemeinsame Gemeinde ein Grund zur Freude und eine gute Gelegenheit, auf die vergangenen 50 Jahre zurückzublicken, sich die zahlreichen Vorzüge und Annehmlichkeiten der gewachsenen Gemeinde vor Augen zu führen und mit Selbstbewusstsein und guter Zuversicht in die Zukunft zu schauen. Inzwischen hat die Gemeinde passend zum Jubiläum einen Film zu Ubstadt-Weiher veröffentlicht.

Bilder zeigen Einblick in die Vergangenheit

Seitens des Heimatvereins Ubstadt-Weiher wurden im Zuge eines Projekts etliche Bilder zu den vergangenen 50 Jahren in der Gemeinde gesammelt, von denen einige auch in der Beilage der Badischen Neuesten Nachrichten zu sehen sind. Diese Fotos sind ein Fenster zur Geschichte der Gemeinschaft und sie zeigen einen lebendigen Einblick in die Vergangenheit.

Weitere Informationen zum Jubiläumsjahr finden sich auch auf der Homepage der Gemeinde Ubstadt-Weiher unter www.ubstadt-weiher.de sowie in der aktuellen Beilage der Badischen Neuesten Nachrichten.