Stifte und Farben auf Zeichentisch
Heute mal Lust auf Farbe? Zeichnen und Malen sind eine Möglichkeit, der Kreativität freien Lauf zu lassen. | Foto: dpa

Gemeinschaftsschule Waghäusel

„Ich habe Anime per Youtube gelernt“

Anzeige

Clester Alilin | Klasse 8a
Gemeinschaftsschule Waghäusel

Zeichentrick wie in Japan

Ich heiße Clester Alilin und bin am 20. Januar 2016 von den Philippinen nach Deutschland gekommen. Ich male gern Animes, weil ich sie mag. Ich bin dazu gekommen, weil ich Anime-Sendungen im Fernsehen angeschaut habe. Dann habe ich angefangen zu malen.

„Anime“ ist eine Verkürzung des japanischen Lehnwortes animeshon, abgeleitet von dem englischen Wort animation, und bezeichnet in Japan produzierte Zeichentrickfilme. So erklärt Wikipedia die Kunstform. Weiter heißt es: In Japan selbst stehe Anime für alle Arten von Animationsfilmen, für die im eigenen Land produzierten ebenso wie für importierte.

Ich hänge meine Zeichnungen in meinem Zimmer auf. Ich habe über YouTube gelernt, wie man gute und schöne Animes zeichnet. Manche Zeichnungen habe ich alleine geübt.