ZiSch - Münzgeld und EC-Karten
Das liebe Geld: Auch Schüler machen sich darüber Gedanken. | Foto: ©tongpatong - stock.adobe.com

Gemeinschaftsschule Waghäusel

„Freunde kann man nicht kaufen“

Anzeige

Emily Appl | Klasse 8a
Gemeinschaftsschule Waghäusel

Teufelskreis des Geldes

Heutzutage wird viel Geld in „coole“ Sachen investiert. Immer mehr Jugendliche verrauchen oder vertrinken ihr Taschengeld. Sie brauchen immer mehr und mehr Geld und kommen so in einen ewigen Teufelskreis. Sie achten gar nicht mehr darauf, zu sparen oder wesentlichere Dinge zu kaufen wie Kleidung oder Nahrung.

Freunde sind mehr wert

Ich finde, man sollte auf den Verzehr von Alkohol oder Drogen verzichten, da man sich selbst kaputt macht. Ebenso ist es ein Problem, dass viele sich Freunde kaufen wollen. Aber Gefühle kann man nicht durch teure Geschenke ersetzen, nur um jemanden zu haben, der hinter einem steht. Wahre Gefühle und Freunde sind mehr wert als alles Geld der Welt.

Am Ende sind die teuren Geschenke nichts mehr wert, weil Freundschaft das schönste Geschenk ist. Meine Meinung ist, dass man nicht reich ist, wenn man viel Geld hat, sondern wenn man ein Herz und Freunde hat.