Gruppe Schüler Rückenansicht
Zusammen macht so ein Schultag viel mehr Spaß. Egal, ob es in die Pause oder zur Mathestunde geht. | Foto: ©AntonioDiaz - stock.adobe.com

Markgrafen-Gymnasium Karlsruhe

Ein Hoch auf unsere Penne

Julian Mitschke und Hannes Kunz | Klasse 8e
Markgrafen-Gymnasium Karlsruhe

Warum wir an unserer Schule hängen

Das Markgrafen-Gymnasium (MGG) in Durlach ist eine der ältesten und größten Schulen in der Umgebung. Gegründet wurde es im Jahr 1586 von Ernst Friedrich von Baden. Damals bezeichnete man es als Gymnasium illustre. Heute ist es ein allgemeinbildendes Gymnasium mit circa 100 Lehrern und fast 1.100 Schülern. Die Schüler werden in den rund 100 Fach-und Klassenräumen unterrichtet, welche mit Tageslichtprojektoren, Laptops, Atlanten und Beamer ausgestattet sind.

Uns persönlich gefällt sehr gut, dass es eine große Auswahl an Arbeitsgemeinschaften (AG) gibt. Dadurch findet man jedes Jahr eine neue AG, die sehr viel Spaß macht.

Die meisten Klassenräume sind geräumig, und wir haben genug Platz, um im Unterricht gut mitzuarbeiten.

Da es sehr viele Lehrkräfte gibt, gibt es auch wenig Unterrichtsausfall, was sich am Ende des Schuljahres auszahlt, denn der Unterrichtsstoff kann locker durchgearbeitet werden.

Die ganze Schule ist sehr sauber, hygienisch und gepflegt. Jeden Mittag putzen die Putzfrauen das ganze Schulgebäude einmal komplett durch.

Man hört über das MGG fast nur Positives. Nicht nur deshalb gefällt uns die Schule so sehr, sondern weil wir auch aus eigener Erfahrung nur Gutes berichten können.