ZiSch | Handelslehranstalt Rastatt
Zentrale der Macht: Im Weißen Haus in Washington regiert und wohnt der Präsident der Vereinigten Staaten. | Foto: dpa

Handelslehranstalt Rastatt

Welchen Einfluss hat Trump auf Deutschland?

Anzeige

Alina Rexroth, Nina Ströhm und Hanna Ulrich | 1BK1W4
Handelslehranstalt Rastatt

Offener Handel ist für Deutschland eine Basis des Erfolgs

 

Es steht viel auf dem Spiel. In wirtschaftlicher Hinsicht wird es für Deutschland teuer werden. China und Mexiko sind von Trump immer wieder wegen angeblich unfairer Handelsvorteile gebrandmarkt worden. Deshalb werden sie des Öfteren mit Strafzöllen bedroht. Der aktuelle Überschuss Deutschlands im Handel mit den USA beträgt mehr als 50 Milliarden Euro. Die USA kritisieren schon seit längerem die deutschen außenwirtschaftlichen Überschüsse.

Damit der Druck auf Deutschland immer weiter steigt, stellt Trump Importbeschränkungen auf. Es geht dabei nicht um Kleinigkeiten, sondern um Deutschlands wichtigsten Exportmarkt, um viele Jobs in der großen Industrie, die vor dem Ruin gesichert werden müssen.

Seit der Nachkriegszeit, gehört der offene Handel mit Amerika zur Basis des wirtschaftlichen Erfolgs der Bundesrepublik. Wäre die Europäische Union geeint und stark, so wäre Deutschland besser für die neue Situation gewappnet. Aber davon kann keine Rede sein, da Europa zerstritten und von Zerfallsprozessen bedroht ist. Darum müssen wir uns darauf vorbereiten, dass auf Deutschland hohe Kosten zukommen werden. Trotz einer Amtszeit von vier bis möglichen acht Jahren könnte Trump so großen Schaden anrichten, dass dieser auch noch in 25 Jahren Auswirkungen auf Deutschland haben könnte.

Präsident Trump könnte Verwirrung an den Kapitalmärkten auslösen. Damit könnte er  größeren Schaden verursachen, der sich vielleicht auch noch nach vielen Jahren zeigen wird.