Skip to main content

Von der Schulbank in den Krieg

Knapp dem Tod entgangen: Zeitzeuge erinnert sich an Bombenangriff auf Burbach

Alfred Eble aus Busenbach überlebte am 8. April 1945 als 14-Jähriger einen Bombenangriff auf Burbach. Damals war er ein junger Soldat im Volkssturm. Als Zeitzeuge hat er viel zu berichten.

Mann + Gedenkstein
Gedenken bewahren: Regelmäßig kümmert sich Alfred Eble um einen Gedenkstein auf dem Burbacher Friedhof. Der Ort erinnert an fünf gefallene Männer aus Langensteinbach, die im April 1945 bei einem Fliegerangriff getötet wurden. Foto: Privat

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang