Der neue BNN-Newsletter: Fragen und Antworten

Anzeige

Sie wollen immer top informiert sein, auch unterwegs? Sie wollen bei großen Ereignissen in der Region unter den Ersten sein, die davon mitbekommen? Mit dem Newsletter der Badischen Neuesten Nachrichten erhalten Sie alles Wichtige direkt per Messenger aufs Smartphone – egal ob über WhatsApp, Facebook Messenger oder Insta. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit völlig problemlos wieder abbestellt werden. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten:

Was ist der BNN-Newsletter?

Mit dem Newsletter der Badischen Neuesten Nachrichten erhalten Sie jeden Morgen einen Überblick über die wichtigsten Nachrichten mit einem Link zu den jeweiligen Artikeln auf unserer Homepage. Zusätzlich gibt es topaktuelle Eilmeldungen vor allem zu regionalen Ereignissen sowie die wichtigsten KSC-Meldungen.

Der Newsletter ist dabei völlig kostenfrei.

Wie melde ich mich für den Newsletter an?

Die Anmeldung ist einfach, wenn Sie auf Ihrem Handy einen der unten genannten Messenger als App installiert haben. Sie rufen diese Homepage mobil mit Ihrem Smartphone auf und drücken auf den von Ihnen gewünschten Messenger-Button in dem unten stehenden Kasten.

Hier finden Sie die Erklärung zur Anmeldung für den jeweiligen Channel

Anmeldung beim WhatsApp-Newsletter

Wenn Sie sich für den WhatsApp-Newsletter entscheiden, erhalten Sie beim Drücken auf den Button und nach dem Akzeptieren der Datenschutzerklärung unsere Kontaktnummer. Diese müssen sie anschließend unbedingt in der Kontaktliste Ihres Smartphones abspeichern.

Wichtig: Nur wenn Sie die Kontaktnummer in Ihrer Liste speichern, kann Sie der BNN-Service per WhatsApp erreichen.

Schreiben Sie uns dann per WhatsApp an unsere Kontaktnummer das Wort „Start“. Ab sofort erhalten Sie unsere Newsletter per WhatsApp.
In der Begrüßungsnachricht finden Sie einen Link. Wenn Sie den Link aufrufen, gelangen Sie zur Auswahl unserer Kategorien. Bei der Anmeldung für den Newsletter sind Sie automatisch allen drei Kategorien – Morgen-Newsletter, Eilmeldungen und KSC – zugeordnet. Wenn Sie die Meldungen aus einer der Kategorien nicht erhalten möchten, können Sie diese über den Link deaktivieren, aber auch jederzeit wieder aktivieren.

Wichtig: Wenn Sie uns das Stichwort „Kategorien“ senden, erhalten Sie ebenfalls den Link, über den Sie Ihre Kategorien verwalten können.

Wenn Sie unseren WhatApp-Newsletter nicht mehr empfangen möchten, senden Sie uns einfach „Stop“. Ab sofort erhalten Sie keine Nachrichten mehr, können sich danach jedoch jederzeit wieder anmelden.

 




Was sonst noch wichtig sein könnte






Noch Fragen?

Wenn Sie noch Fragen zum neuen Newsletter der Badischen Neuesten Nachrichten haben, können Sie sich per Mail an die Redaktion wenden unter digital@bnn.de