Skip to main content

Alkoholisiertes Fahren

Karlsruhe: Autofahrerin bei Kollision mit Ampelmast schwer verletzt

Nachdem eine Autofahrerin in Karlsruhe die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren hat und in eine Ampel reingefahren ist, vermutet die Polizei, dass die Frau unter Alkoholeinfluss gefahren ist.

Die Frau musste umgehend in ein Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild) Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Bei einem Verkehrsunfall in Karlsruhe-Knielingen ist eine Autofahrerin unter Alkoholeinfluss in einen Ampelmast gefahren und wurde dabei schwer verletzt.

Wie das Polizeipräsidium Karlsruhe mitteilte, ereignete sich der Vorfall in der Nacht zum Freitag in der Karlsruher Sudetenstraße. Nach bisherigen Ermittlungen war die 43-jährige Autofahrerin von der Sudetenstraße kommend nach links auf die östliche Rheinbrückenstraße abgebogen. Die Frau kam dabei aufgrund der hohen Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und kollidierte in eine dortige Ampel. Aufgrund des Zusammenstoßes schlitterte das Auto auf die Gegenfahrbahn und kam dort zum Stillstand.

Die 43-Jährige wurde schwer verletzt und musste umgehend von einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Da die Polizei vermutet, dass die Frau unter Alkoholeinfluss stand, musste eine Blutprobe entnommen werden und ihr Führerschein wurde einbezogen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang