Skip to main content

Gefährlich abgestelltes Fahrzeug

LKW-Fahrer mit über zwei Promille auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe unterwegs

Verkehrsteilnehmer auf der A 5 haben am Mittwochabend bei der Polizei einen Pannen-LKW gemeldet, der an einer gefährlichen Stelle stand. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle des Fahrers stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von über zwei Promille fest.

Den 50-jährigen erwartet ein Fahrverbot sowie eine Strafanzeige. Foto: Carsten Rehder/dpa

Ein Betrunkener LKW-Fahrer hat am Mittwochabend sein Fahrzeug auf der Autobahn 5 zwischen der Anschlussstelle Ettlingen und dem Autobahndreieck Karlsruhe zeitweise gefährlich abgestellt. Wie die Polizei mitteilt, meldeten Verkehrsteilnehmer gegen 20 Uhr den vermeintlichen Pannen-LKW.

Als Beamte der Verkehrspolizei kurz darauf vor Ort eintrafen, bewegte der Fahrer des Sattelschleppers sein Fahrzeug mit geringer Geschwindigkeit vorwärts. Ein bei der anschließenden Kontrolle durchgeführter Atemalkoholtest des 50-jährigen ergab einen Wert von knapp über zwei Promille. Ihn erwartet nun ein Fahrverbot sowie eine Strafanzeige.

nach oben Zurück zum Seitenanfang