Skip to main content

Baum ragt auf Fahrbahn

Schwerer Verkehrsunfall nach Fahrstreifenwechsel auf B 36 bei Neureut

Beim Wechseln des Fahrstreifens übersah ein 50-Jährige einen von hinten herannahenden BMW und kollidierte mit diesem. In der Folge prallte der Hyundai des Mannes gegen einen Baum am rechten Fahrbahnrand. Zur Bergung musste die Feuerwehr die Einsatzkräfte unterstützen.

Starker Verkehr im Regen auf der B36 am Abend (Symbolbild) Foto: Rake Hora

Am Montagnachmittag kam es auf der Bundesstraße 36, Höhe Neureut, zu einem Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten. Laut Angaben der Polizei fuhr der 50-Jährige Unfallverursacher kurz nach 16 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der B 36 zwischen den Ausfahrten Neureut Süd und Neureut Nord.

Kurz nach der Auffahrt Neureut-Nord wechselte er mit seinem Hyundai den Fahrstreifen. Hierbei übersah er einen bereits auf dem linken Fahrstreifen heranfahrenden BMW. In der Folge kollidierten die beiden Fahrzeuge wodurch der Hyundai rechts von der Fahrbahn abkam und anschließend gegen einen Baum prallte. Dabei erlitt der 50-Jährige schwere Verletzungen. Der alarmierte Rettungsdienst brachte ihn zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Durch die Kollision ragte der beschädigte Baum in die Fahrbahn der B 36, weshalb die Feuerwehr die Unfallstelle freiräumen musste. Für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten war der rechte Fahrstreifen bis etwa 18.15 Uhr gesperrt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang