Skip to main content

Wohnmobile sehr gefragt

Pandemie verstärkt Boom beim Camping auch in Eggenstein-Leopoldshafen

Trotz vieler ausgebuchter Plätze und zunehmend strengerer Regeln ist Wohnmobil-Urlaub sehr gefragt. Wir haben uns bei den Campern in Eggenstein-Leopoldshafen umgehört.

Beliebtes Ziel: Viele Camper zieht es schon seit Jahren immer wieder an den Rhein ins Areal der Fähre bei Leopoldshafen. Auch gegenüber bei Leimersheim sammeln sich Wohnmobile. Foto: Alexander Werner

Kräftig was los war am Wochenende an der Rheinfähre bei Leopoldshafen. Erfreut waren Ausflügler, dass die Gaststätte „Zum Rheinblick“ nach langer Pause wieder öffnete. Besucht wird sie auch gerne von Campern.

Seit diese ihre Wohnmobile nur noch landseitig an der Fahrstraße am Rhein abstellen können und nicht mehr am Ufer, hat sich die Lage entspannt. Bis zur neuen Parkregel hatte es jahrelang Unmut bei Ausflüglern wegen der versperrten Sicht auf den Strom gegeben.

Insofern wurden die Stellplätze nur verschoben. Das Aufstellen von Stühlen und Tischen am Uferstreifen ist erlaubt. Bürgermeisterreferentin Regine Hauck fast zur Entwicklung zusammen: „Die Lösung mit der Kennzeichnung des Fußgängerwegs direkt am Wasser und des Parkstreifens hat sich sehr bewährt.“ Unabhängig davon beklagen Camper, die lieber anonym bleiben wollen, dass die Infrastruktur im Land für sie immer ungünstiger wird.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang