Skip to main content

Weltneuheiten zu sehen

Nufam in Karlsruhe geht Ende September auf Nummer sicher

Ab 30. September dreht sich in der Messe Karlsruhe alles um die Nutzfahrzeuge: Mit der Nufam findet das erste Branchentreffen rund um das Thema Lkw, Transporter und Spezialfahrzeuge seit Beginn der Corona-Pandemie statt.

Klimafreundliches Nutzfahrzeug: Produktneuheiten wie zum Beispiel einen Wasserstoff-Brennstoffzellen-Transporter der Quantron AG gibt es ab 30. September bei der Nufam in der Messe Karlsruhe zu sehen. Foto: Nufam/Quantron AG

Die Vorfreude auf das erste Branchentreffen rund um die Nutzfahrzeuge seit Beginn der Pandemie ist den Verantwortlichen anzumerken – und die Vorsicht auch. Thema Nummer eins bei der Vorstellung der Nutzfahrzeugmesse Nufam, die am 30. September in Karlsruhe beginnt, sind daher die Corona-Maßnahmen.

Die 3G-Regel – Zutritt bekommt nur, wer geimpft, genesen oder getestet ist – solle dabei schon beim Aufbau zur Anwendung kommen, berichtet Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe. Die Antigentests mit 24 Stunden Gültigkeit können auch an zwei Standorten auf dem Gelände selbst vorgenommen werden.

Rund 350 Aussteller aus 14 Ländern haben ihr Kommen zugesagt. Ein Nutzfahrzeug ist eben noch eine weit komplexere Angelegenheit als ein normaler Autokauf. Testen, anfassen, den Unterboden anschauen, das gehöre dazu, meint Projektleiter Jochen Bortfeld. „Online ist da eben doch nicht genug.“

Weltneuheiten auf der Nufam in der Messe Karlsruhe

Und so steht allen Interessierten ab Ende September auch die Möglichkeit offen, Weltneuheiten wie einen mit Wasserstoff-Brennstoffzellen betriebenen Transporter der Quantron AG mal direkt in Augenschein zu nehmen, wie Sprecherin Leonie Kaspar aufzählt: Mercedes-Benz stellt dieses Jahr demnach die gesamte Produktpalette der eVan Reihe vor, Volkswagen setzt auf umweltfreundliche Technologien und zeigt den neuen e-Crafter sowie den T6.1 ABTe mit Elektroantrieb.

Aber es wird auch um Themen wie neue Assistenzsysteme oder den Parkplatzmangel gehen, unter dem die Lkw-Fahrer leiden.

Die Handwerksbetriebe im Karosserie- und Fahrzeugbau, deren Geschäftslage noch nicht wieder die gleiche wie vor Corona ist, freuen sich auf den Austausch auf der Messe, wie Dierk Conrad vom Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik berichtet.

Die Folgen des Lockdowns seien bei den Fahrgestell-Lieferungen immer noch zu spüren, zudem leide die Branche unter den stark gestiegenen Preisen bei den Vorprodukten, die nicht in den Verträgen eingepreist sind. Die Aussicht auf echte Begegnungen erhellt da die Stimmung.

Die Nutzfahrzeugmesse Nufam findet vom 30. September bis 3. Oktober 2021 auf dem Karlsruher Messegelände statt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang