Skip to main content

Motorradfahrer verletzt

Michaelstunnel in Baden-Baden nach Unfall stundenlang gesperrt

Der Michaelstunnel in Baden-Baden war nach einem Unfall am Samstagnachmittag mehrere Stunden gesperrt. Im Tunnel war eine Autofahrerin mit ihrem Wagen gegen die Tunnelwand gestoßen. Das Auto schleuderte quer durch den Tunnel und erfasste einen Motorradfahrer.

Der Michaelstunnel in Baden-Baden (Archiv) Foto: Beatrix Ottmüller

Ein Motorradfahrer ist am Samstagmittag bei einem Unfall im Baden-Badener Michaelstunnel verletzt worden. Wie die Polizei meldet, ereignete sich der Unfall kurz vor 14 Uhr.

Eine 57-jährige Autofahrerin stieß kurz nach der Tunneleinfahrt rechts gegen die Tunnelwand - warum, ist bislang noch unklar. Der Wagen schleuderte durch den Tunnel und prallte gegen die linke Tunnelwand. Dabei erfasste er einen Motorradfahrer. Der Mann wurde auf die Straße geschleudert.

Der Rettungsdienst brachte den Mann ins Krankenhaus, dass er nach ambulanter Behandlung aber wieder verlassen konnte.

Der Michaelstunnel wurde nach dem Unfall bis 17 Uhr gesperrt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang