Skip to main content

Zehn Mitarbeiter müssen in Quarantäne

15 Bewohner in Bühler Seniorenheim positiv auf Corona getestet

Corona-Fälle in Bühler-Seniorenheim: 15 Bewohner und zehn Mitarbeiter sind im Bühler Veronikaheim nachweislich mit Covid-19 infiziert. Die infizierten Bewohner wurden isoliert und die Mitarbeiter infizierten Mitarbeiter befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Die Tür bleibt zu: Wegen der positiven Covid-19-Fälle kann das Bühler Veronikaheim bis auf weiteres nicht betreten werden, betont Heimleiter Andreas Hauseux. Foto: Andreas Bühler

Es war wohl nur ein Frage der Zeit, dass auch in Bühl Covid-19 seinen Weg in ein Seniorenheim findet. In dem frisch renovierten Veronikaheim in der Karl-Reinfried-Straße sind 15 Bewohner nachweislich mit Corona infiziert, wobei erhöhte Temperatur, Schwindel und Erkältungssymptome vorliegen. „Auch zehn Mitarbeiter sind nach der positiven Feststellung durch unsere eigenen Schnelltests umgehend nach Hause in Quarantäne geschickt worden“, erklärt Hubertus Seidler.

Der Geschäftsführer ist neben dem Veronikaheim auch für das Schwarzwald-Wohnstift in der Bühlertalstraße verantwortlich. Dort gibt es nach den Angaben von Seidler bis dato keinen Infektionsfall. „Wir stehen permanent mit den Mitarbeitern der Gesundheitsämter in Verbindung“, erklärt Andreas Hauseux, Leiter des Veronikaheimes, gegenüber dieser Zeitung.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang