Skip to main content

Fünf Jahre Bauzeit, 14 Millionen Euro Kosten

Der Sonnenschein in Gernsbach-Kaltenbronn ist wieder ohne Umwege genießbar

Nach fünf Jahren Bauzeit ist die L76b zwischen Reichental und dem Kaltenbronn schlaglochfrei, frisch asphaltiert und dank aufwendiger Absturzsicherungsmaßnahmen verkehrssicher.

Endlich können Besucher vom Kaltenbronn aus wieder den Blick bis zur wolkenverhangenen Rheinebene schweifen lassen. Ortschaftsrat Udo Janetzki aus Reichental zeigt dem Ehepaar Norbert und Marietta Müller aus Sandweier, was sich von der „Schönen Aussicht“ alles entdecken lässt.
Endlich können Besucher vom Kaltenbronn aus wieder den Blick bis zur wolkenverhangenen Rheinebene schweifen lassen. Ortschaftsrat Udo Janetzki (rechts) aus Reichental zeigt dem Ehepaar Norbert und Marietta Müller aus Sandweier, was sich von der „Schönen Aussicht“ alles entdecken lässt. Foto: Susanne Dürr

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang