Skip to main content

Kollision mit LKW

Ein Toter, drei Schwerverletzte: Schwerer Unfall auf der A5 zwischen Achern und Bühl

Tödlicher Auffahrunfall auf der A5 bei Bühl: Ein 38-Jähriger starb, seine Frau und die beiden Söhne der Familie wurden schwer verletzt.

Auf der A5 zwischen Achern und Bühl hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Foto: Bernhard Margull

Auf der A5 in Fahrtrichtung Norden hat sich am Sonntagmorgen gegen 6:15 Uhr ein schwerer Unfall ereignet. Dabei kam ein 38-Jähriger ums Leben, seine Frau und zwei Kinder erlitten schwere Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei war der Mazda zwischen Achern und Bühl auf einen LKW aufgefahren und hatte sich unter dem LKW verkeilt. Der Wagen wurde noch einige Meter mitgeschleift, bevor der LKW auf der Standspur zum Stehen kam.

Zwei der vier Insassen wurden eingeklemmt. Der LKW musste für Rettungs- und Bergungsarbeiten angehoben werden, wie ein Polizeisprecher auf Nachfrage sagte.

Unfall auf der A5: Verletzte mit Rettungshubschraubern in Klinik gebracht

Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle. Die Beifahrerin sowie die beiden Kinder wurden mit Rettungshubschraubern ins Krankenhaus gebracht.

Die Fahrbahn in Richtung Norden wurde zeitweise komplett gesperrt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang