Skip to main content

Neue Produktionsanlagen

Erste Einblicke in Halle 4.0: Bei Mercedes-Benz in Rastatt steigt die Spannung vor dem Modellwechsel

Nach zwölf Wochen Umbaupause laufen die Bänder für den elektrischen CLA in Rastatt bereits wie am Schnürchen. Zu sehen ist der Neue mit dem Stern aber noch nicht.

In sogenannten C-Gehängen reisen die zu montierenden Kompaktwagen neuerdings durch die riesige, 3 Kilometer lange Halle bei Mercedes-Benz in Rastatt.
In sogenannten C-Gehängen reisen die zu montierenden Mercedes-Benz-Kompaktwagen neuerdings durch die riesige, drei Kilometer lange Halle in Rastatt. Bis Mitte des Jahrzehnts soll auch der neue CLA in Halle 4.0 vom Band rollen. Foto: Hans-Jürgen Collet

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang