Skip to main content

Impfungen sollen beschleunigt werden

Elsass vor der vierten Welle: Wenig Klarheit in den Schulen

Im vergangenen Jahr war das Elsass zeitweise der Corona-Hotspot des Landes. Mittlerweile ist die Lage im landesweiten Vergleich eher entspannt. Gegen die vierte Welle sollen die Impfungen beschleunigt werden.

37 Prozent sind geimpft: Die Quote unter den Jugendlichen zwischen zwölf und 17 Jahren liegt jedoch erst bei 17 Prozent, bis zum Ende der Sommerferien soll dort nachgesteuert werden. Foto: Jean-Marc LOOS Photo L'Alsace / Jean-Marc LOOS

Wenn derzeit alle von der vierten Welle reden, denkt Florence Claudepierre vor allem an das neue Schuljahr. „Vergangenes Jahr haben wir erst kurz vor Ende der Ferien erfahren, wie es weitergehen sollte“, berichtet Claudepierre, die als Vorsitzende der Elternvertretung Grand Est auch dem nationalen Beirat der französischen Elternverbände angehört.

Der Versuch, bei der Region auf die Anschaffung von Luftreinigern hinzuwirken, ist bereits gescheitert. Womöglich war der Moment im Umfeld der Regionalwahl im Juni dafür denkbar ungünstig. „Dabei bräuchten die Familien jetzt Gewissheit statt Ratlosigkeit“, sagt Claudepierre.

Konkrete Pläne gibt es für die Schulen nicht, dafür einen erklärten Willen, die Impfung der Bevölkerung zu beschleunigen. Operiert wird mit einer Mischung aus öffentlichem Druck – diskutiert wird in diese Tagen über eine Impfpflicht für Pflegekräfte – und niedrigschwelligen Impfaktionen ohne Termin, wie am 14. Juli in Straßburg an der Place de la Bourse.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang