Skip to main content

ARD Hörspieltage in Karlsruhe

Dörrie und Zaree leiten Jury des Deutschen Hörspielpreises

Im Rahmen der ARD Hörspieltage Anfang November in Karlsruhe wird der deutsche Hörspielpreis verliehen. Am Montag hat der SWR die diesjährige Jury bekannt gegeben.

Gemeinsam mit der Autorin Maryam Zaree wird die Regisseurin Doris Dörrie die diesjährige Jury des deutschen Hörspielpreises leiten. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Die Regisseurin und Autorin Doris Dörrie sowie die Schauspielerin und Autorin Maryam Zaree leiten in diesem Jahr die Jury des Deutschen Hörspielpreises.

Vervollständigt wird das Gremium von der Schauspielerin Ulrike Kriener, der Regisseurin Anta Helena Recke und Hörspielkritiker Rafik Will, wie der SWR am Montag mitteilte. Der Deutsche Hörspielpreis wird während der ARD Hörspieltage (4. bis 8. November) in Karlsruhe verliehen.

Um die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung konkurrieren die zwölf besten Hörspiele von ARD, Deutschlandradion, ORF und SRF. Wegen der Corona-Pandemie ist in diesem Jahr deutlich weniger Publikum zugelassen als in der Vergangenheit. Die Veranstaltungen der Deutschen Hörspieltage sollen im Internet live gezeigt werden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang