Skip to main content

Evangelische Gemeinden folgen katholischem Beispiel

Auch bei den Pforzheimer Protestanten keine Präsenz-Gottesdienste bis Ende Januar

Nachdem die katholische Kirchengemeinde Pforzheim bereits vorige Woche die Absage sämtlicher Präsenz-Gottesdienst bis Ende Januar verlängert hat, geht die Evangelische Kirche in Pforzheim nun den gleichen Weg.

Kein Präsenz-Gottesdienst bis Ende Januar wird auch in der ältesten Kirche Pforzheim, der evangelischen Altstadtkirche gefeiert Foto: Jürgen Peche

Nach Beratungen in den Ältestenkreisen fiel die Entscheidung am Mittwochmorgen. „Nach der Verlängerung des Lockdowns bis 31. Januar verzichten die Gemeinden der Evangelischen Kirche in Pforzheim in diesem Zeitraum auf Präsenzgottesdienste“, teilte die Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit, Claudia Becker, mit.

Es werde aber weiterhin verschiedene Videogottesdienste, Gottesdienste per Zoom, Hausandachten und Telefonandachten geben. Diese sind abrufbar unter www.evkirche-pf.de . Wer keinen Zugang zum Internet hat, kann sich laut Becker eine Hausandacht auch zuschicken lassen: Telefon (07231) 3787-93. Die Telefonandachten sind unter (07231) 29 85 248 und 4708819 zu hören.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang