Skip to main content

Ermittlungen laufen

Großeinsatz wegen Kellerbrand in Pforzheim

Mit einem Großaufgebot musste die Feuerwehr Pforzheim am Donnerstagabend in die Hohenzollernstraße in Pforzheim ausrücken. Verletzt wurde niemand.

Wegen eines Kellerbrandes musste die Feuerwehr am Donnerstagabend zur Hohenzollernstraße in Pforzheim ausrücken. Foto: Igor Myroshnichenko

Im Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses hatten Anwohner gegen kurz vor 20 Uhr Rauch bemerkt und die Rettungskräfte verständigt.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, war nach ersten Erkenntnissen Müll im Keller in Brand geraten. Das Wohnhaus sei daraufhin geräumt worden, verletzt wurde niemand.

Noch am Donnerstagabend waren Brandermittler des Kriminaldauerdienstes vor Ort. Am Freitag sollen die Ermittlungen von Kriminaltechnikern fortgesetzt werden, wie ein Polizeisprecher sagte.

Aufgrund des Feuerwehreinsatzes musste die Hohenzollernstraße zwischen der Heinrich-Wieland-Allee und der Philippstraße für den Verkehr in beide Richtungen gesperrt werden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang