Skip to main content

Benzin ausgelaufen

Langer Stau nach LKW-Unfall auf der A8 bei Wimsheim

Ein LKW-Unfall hat am Donnerstag auf der A8 bei Wimsheim für Verkehrschaos gesorgt. Zwei Laster waren dort zusammengestoßen. Der Verkehr staute sich nach dem Unfall zeitweise auf bis zu 17 Kilometern Länge. Dennoch ging der Unfall für die Beteiligten recht glimpflich aus.

Unfall a8 Foto: Waldemar Gress

Ein LKW-Unfall hat am Donnerstag auf der A8 bei Wimsheim für Verkehrschaos gesorgt. Zwei Laster sind dort zusammengestoßen. Der Verkehr staute sich nach dem Unfall auf bis zu 17 Kilometern Länge.

Ein Lastwagen-Unfall hat am Donnerstagvormittag auf der A8 bei Wimsheim in Richtung Stuttgart für Verkehrschaos gesorgt. Laut Angaben der Polizei hatte ein 42-jähriger LKW-Fahrer seinen Laster wegen eines technischen Defekts auf dem Seitenstreifen abgestellt. Ein vorbeifahrender Lastwagen prallte gegen den Sattelauflieger. Der LKW geriet ins Schlingern und stieß gegen die rechte Leitplanke der Autobahn. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall laut Polizei unverletzt - die Straße Richtung Stuttgart musste aber ab 10.45 Uhr komplett gesperrt werden.

Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Pforzheim-Süd ausgeleitet - aber auch auf der Umleitung kam es zu einigem Chaos. Auf der Autobahn staute sich der Verkehr auf bis zu 17 Kilometer. Später wurde ein Fahrstreifen auf der A8 freigegeben und der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

BNN
nach oben Zurück zum Seitenanfang