Skip to main content

Böen in der Region erwartet

Deutscher Wetterdienst warnt: Es droht die nächste stürmische Nacht

Gerade erst hat Sturmtief „Sabine“ im Südwesten gewütet. Nun hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) erneut eine amtliche Warnung vor Sturmböen für weite Teile der Region herausgegeben. Diese tritt am heutigen Sonntagabend ab 18 Uhr in Kraft.

Eine Unwetterfront zieht auf. Foto: Julian Stratenschulte/Archivbild
Vor wenigen Wochen erst ist Sturmtief „Sabine“ durch den Südwesten gezogen. Nun hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) erneut eine amtliche Warnung vor Sturmböen für weite Teile der Region herausgegeben. Diese tritt am heutigen Sonntagabend ab 18 Uhr in Kraft.

DWD: Amtliche Warnung vor Sturmböen

Die amtliche Warnung betrifft laut DWD unter anderem Stadt und Landkreis Karlsruhe, die Städte Baden-Baden und Pforzheim, den Kreis Rastatt sowie den Ortenaukreis.

Ab Sonntag, 18 Uhr, bis Montag, 4 Uhr, seien Windgeschwindigkeiten zwischen 65 km/h und 80 km/h, zunächst aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung zu erwarten. In Schauernähe sowie exponierten Lagen müsse sogar mit starken Sturmböen um 95 km/h gerechnet werden.

Hinweise zum Selbstschutz

Windbedingt können lose Gegenstände und auch Äste herunterfallen. Daher ist besondere Aufmerksamkeit gefragt, sofern man sich draußen aufhält.

Weitere Informationen zu aktuellen Unwetterwarnungen gibt es auf der Homepage des Deutschen Wetterdiensts .

nach oben Zurück zum Seitenanfang