Skip to main content

Sachschaden von rund 5.000 Euro

87-Jährige kommt in Ettlingen von der Fahrbahn ab und fährt im Gegenverkehr

Einen Sachschaden von knapp 5.000 Euro hat eine 87-Jährige am Dienstag in Ettlingen angerichtet, als sie mit ihrem Honda zwei Verkehrsinseln überfuhr und in den Gegenverkehr geriet.

Der Führerschein der 87-Jährigen wurde vorübergehend einbehalten. Zuvor war sie mehrmals in den Gegenverkehr gefahren. Foto: Marcus Führer/dpa

Eine 87-Jahre alte Autofahrerin hat am Dienstagmorgen in Ettlingen eine Verkehrsinsel überfahren und geriet mehrmals in den Gegenverkehr. Dabei richtete die Frau laut Meldung der Polizei einen Sachschaden von rund 5.000 Euro an. Gegen 9.45 Uhr rief ein Verkehrsteilnehmer die Polizei, da der Wagen der älteren Dame mehrmals auf den Gegenfahrstreifen geriet. Entgegenkommende Fahrzeuge mussten daher ausweichen.

An der Kreuzung Karlsruher Straße / Schröderstraße touchierte die 87-Jährige mit ihrem Honda eine Verkehrsinsel. Anschließend fuhr sie mit geringer Geschwindigkeit durch Ettlingen. Hierbei nutze sie teilweise zwei Fahrstreifen und kam dem Gegenverkehr gefährlich nahe. In der Rastatter Straße, auf Höhe der Einmündung zur Dieselstraße, fuhr sie erneut über eine Verkehrsinsel. Hierbei beschädigte die Fahrerin zwei Verkehrszeichen und kollidierte mit einem entgegenkommenden Nissan.

Durch den Aufprall waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Beamten behielten den Führerschein der 87-Jährigen vorübergehend ein.

nach oben Zurück zum Seitenanfang