Skip to main content

„366 Grad - Ettlinger Geschichte(n) 2020“ ab sofort erhältlich

Fünfte Ausgabe von Ettlinger Buchreihe befasst sich unter anderem mit den Anfängen des Albgaustadions

Über die fünfte Ausgabe der Ettlinger 365-Grad-Reihe ist Christiane Pechwitz besonders glücklich. Der Leiterin des Ettlinger Stadtarchivs gefallen vor allem die zahlreichen Bilder. Inhaltlich geht es etwa um die Geschichte des Albaustadions oder den Ettlinger Mundartautor Harald Hurst.

Neues aus der Ettlinger Stadtgeschichte: Christiane Pechwitz präsentiert die Ausgabe 2020 mit dem Titel „366 Grad“ Foto: Jürgen Hotz

„Die Stadtgeschichtliche Kommission und das Stadtarchiv geben die Themen vor“, erläuterte Christiane Pechwitz, Leiterin des Ettlinger Stadtarchivs, das Konzept der 365-Grad-Reihe. Die fünfte Ausgabe mit elf Beiträgen heißt 2020, weil es ein Schaltjahr ist, „366° – Ettlinger Geschichte(n) 2020“.

Sie wurde am Montagnachmittag im Rathaus präsentiert und hat eine Auflage von 250 Exemplaren. Aufgrund der Corona-Einschränkungen verzichtete der Herausgeber Stadt Ettlingen auf die sonst übliche Präsentation mit den Autoren der Texte. Viele Bilder erhöhen die Freude beim Lesen.

Zu lesen sind, so Pechwitz, im neuen Band Abhandlungen von Ettlingern, die sich aufgrund von Erinnerungen, Forschungen in Archiven oder Befragung von Mitbürgern in einem Thema tiefe Einblicke verschafft haben. Beispielhaft dafür steht Autor Lutz Rau mit dem Thema „135 Jahre Hilfskasse – Zusatzversicherung Albtal“. Dabei greift er auf seine Erfahrungen als langjähriger Mitarbeiter der Ettlinger Spinnerei zurück.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang