Skip to main content

Busfahrer von Fahrgast angegriffen

Körperliche Auseinandersetzung in Linienbus in Ettlingen

Am Mittwochabend ist es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 35-jährigen Fahrgast und einem 56-jährigen Busfahrer gekommen. Bereits vor Fahrtantritt kam es zu verbalen Streitigkeiten mit dem Busfahrer.

Der 56-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren (Symbolbild). Foto: Julia Trauden

Nach Angaben der Polizei wollte der 35-Jährige gegen 20.30 Uhr mit dem Bus nach Ettlingen-Oberweier fahren. An der Haltestelle Oberfeld in Bruchhausen kam es dann nochmals zu Streitigkeiten, die in einer körperlichen Auseinandersetzung mündeten. Hierbei zog sich der 56-Jährige eine blutende Nasenverletzung zu.

Daraufhin verständigte er die Polizei über Notruf, fuhr mit dem Bus nach Ettlingen zurück und stellte diesen in Höhe der Haltestelle Erbprinz ab. Dort kam es dann zur erneuten körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Busfahrer und dem 35-Jährigen.

In diesen Streit soll sich ein Unbekannter eingemischt und den an Boden liegenden Busfahrer geschlagen und getreten haben. Noch vor dem Eintreffen der Streife entfernte sich der Unbekannte. Eine Fahndung blieb erfolglos.

Der 56-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren. Der 35-Jährige wurde zur Wache gebracht. Er konnte nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen die Dienststelle wieder verlassen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang