Skip to main content

Zeugen gesucht

17-Jähriger in Malsch mit Waffe bedroht und ausgeraubt

Ein Unbekannter hat einen 17-Jährigen in Malsch mit einer Waffe bedroht, ihm die Geldbörse gestohlen und ihn anschließend niedergeschlagen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Polizei sucht nach dem Unbekannten, der vergangene Woche einen 17-Jährigen ausgeraubt hat (Smybolbild). Foto: Rake Hora

Die Kriminalpolizei Karlsruhe sucht Zeugen eines Raubüberfalls vom 25.08.2020 gegen 18 Uhr am Jordansee in Neumalsch.

Dort war einem 17-Jährigen die Geldbörse geraubt worden, nachdem er zuvor von einem Unbekannten mit einer Schusswaffe bedroht und dann mit dieser niedergeschlagen worden war. Hierbei erlitt er eine Platzwunde am Hinterkopf.

Der 17-Jährige begab sich anschließend in ein Krankenhaus in Baden-Baden und erstattete erst dort Anzeige bei der örtlichen Polizeidienststelle.

Im Zusammenhang mit der Tat fiel ein grauer oder silberfarbener Daimler-Benz auf, vermutlich ein älteres Modell, der im Bereich des Tatortes geparkt war.

Wer sachdienliche Hinweise zum Fahrzeug oder dem Fahrzeugnutzer machen kann, soll sich unter der Rufnummer (0721) 666 5555 beim Kriminaldauerdienst melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang