Skip to main content

Ettlingen

Raubüberfall auf Tankstelle: Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos

Ende Dezember hat es einen Raubüberfall auf eine Tankstelle in Ettlingen gegeben. Laut Polizei Karlsruhe gibt es noch immer keine Hinweise zu den Tätern, weshalb sie sich jetzt zu einer Fahndung mit Bild entschieden hat.

Ende Dezember hat es einen Raubüberfall auf eine Tankstelle in Ettlingen gegeben. Foto: Polizei Karlsruhe
Am Donnerstag, den 27. Dezember 2018, wurde kurz vor Mitternacht eine

Auch zum Raubüberfall im Supermarkt veröffentlicht die Polizei jetzt Fahndungsfotos .

Täterbeschreibung

Zu dem Fahndungsbild gibt es folgende Beschreibung der drei beteiligten Personen:

1. Toilettenbenutzer (Fahndung mit Bild):

  • etwa 25-27 Jahre alt
  • etwa 1,80 Meter groß
  • schlank
  • schwarze, kurze Haare
  • schwarzer Vollbart
  • südländischer Teint
  • trug eine dunkle Hose und ein schwarzes Oberteil sowie eine graue Schildkappe
  • sprach Deutsch ohne erkennbaren Akzent

2. Maskierte Person mit Messer:

  • etwa 25-27 Jahre alt
  • etwa 1,80 Meter groß
  • blonde, kurze Haare
  • blaue Augen
  • hellhäutig
  • trug eine schwarze Hose, eine graue Steppjacke, einen Kapuzenpulli, welcher über den Kopf gezogen war sowie graue Nike-Schuhe mit einer weißen Sohle
  • war mit einem Schal maskiert, den er ins Gesicht gezogen hatte, und trug weiße Stoffhandschuhe
  • führte einen Rucksack der Marke Adidas mit sich, in dem er das Raubgut verstaute

3. Maskierte Person:

  • etwa 25-27 Jahre alt
  • etwa 1,80 Meter groß
  • schlank
  • schwarze, kurze Haare
  • hellhäutig
  • trug eine Sporthose der Marke Adidas, eine blaue Daunenjacke, schwarze Sportschuhe sowie eine schwarze Wollmütze
  • war mit einem Schal maskiert, den er ins Gesicht gezogen hatte
  • führte einen weißen Sportbeutel mit Aufschrift mit sich.
  • Anhand der Videoaufzeichnungen konnte man erkennen, dass er eine Schusswaffe bei sich trug.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch, unter 0721/666-5555 , mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen.

(ots/bnn)

nach oben Zurück zum Seitenanfang