Skip to main content

Überholt oder Abgerdängt?

Unterschiedliche Aussagen nach Unfall auf L 562 zwischen Busenbach und Ettlingen

Nach einem Unfall mit einem Auto und einem Motorrad auf der Fahrbahnzusammenführung zwischen Busenbach und Ettlingen sucht die Polizei Zeugen. Beide Beteiligte schilderten den Hergang unterschiedlich.

Da beide Unfallbeteiligte unterschiedlich aussagten, sucht die Polizei nach weiteren Zeugen des Unfalls. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag gegen 15.40 Uhr auf der L 562 zwischen Busenbach und Ettlingen. Laut Pressemitteilung waren die beiden Unfallbeteiligten, ein 39 Jahre alter Autofahrer und ein 63-Jähriger Motorradfahrer, vom Albtal kommend in Richtung Ettlingen unterwegs.

Im Bereich der Fahrbahnzusammenführung von zwei auf eine Fahrspur kurz nach dem Bahnhof Busenbach kam es dann zum Unfall zwischen den beiden Fahrzeugen.

Der 39-Jährige PKW-Fahrer gab dabei an, auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs gewesen zu sein und vor einem weiteren Pkw, der auf dem linken Fahrstreifen fuhr, die Fahrbahnzusammenführung erreicht zu haben. Dabei habe der Motorradfahrer den Wagen links überholt und sei anschließend beim wieder Einscheren gegen das Heck des 39-Jährigen geprallt.

Der 63 Jahre alte Motorradfahrer dagegen sagte aus, der 39-Jährige hätte kurz zuvor rechts einen weiteren Wagen überholt und diesen vor der Zusammenführung abgedrängt.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ettlingen per Telefon (0 72 43) 3 20 00 in Verbindung zu setzen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang