Skip to main content

KSC-Stadion

Abriss der Haupttribüne im Karlsruher Wildpark hat begonnen

Mit einem symbolischen ersten Baggerbiss hat am Donnerstagnachmittag der Abbruch der Haupttribüne im Wildparkstadion begonnen. Er soll bis Februar 2021 beendet sein.

Biss zum Anfang: Der Abriss der Haupttribühne im Karlsruher Wildparkstadion hat begonnen. Foto: Jörg Donecker

Bis Mitte Dezember wird die Osttribüne nach Worten des Projektleiters Frank Nenninger von der Karlsruher Schieneninfrastrukturgesellschaft (Kasig) fertiggestellt.

Dann könnten von dort aus Zuschauer das erste Heimspiel des KSC im neuen Jahr gegen Greuther Fürth mitverfolgen – falls dann aufgrund der Pandemie Zuschauer überhaupt ein Stadion betreten dürfen. Das Spiel ist noch nicht fix terminiert und findet zwischen dem 8. und 11. Januar statt.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang