Skip to main content

Autofahren unter Alkoholeinfluss

Autofahrer fährt mit gestohlenem Auto in eine Straßenbahnhaltestelle

Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 5.000 Euro.

Die Polizei hat den Flüchtigen mittlerweile festgenommen. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Am frühen Donnerstagmorgen ist ein Mann unter erheblichem Alkoholeinfluss in die Straßenbahnhaltestelle in der Philippstraße in Karlsruhe gefahren. Wie die Polizei mitteilte flüchtete der 49-jährige Mann anschließend zu Fuß und konnte im Zuge der Fahndungsmaßnahmen festgenommen werden.

Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Später stellte sich heraus, dass der Pkw im vergangenen Monat als gestohlen gemeldet worden war. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Schienenverkehr an der Unfallstelle war nicht beeinträchtigt, die Haltestelle wurde leicht beschädigt. Der Sachschaden beträgt insgesamt ungefähr 5.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang