Skip to main content

Attacke in Daxlanden

Betrunkene Frau geht in Karlsruhe mit Messer auf Partner los

Eine alkoholisierte Frau ist im Streit mit einem Messer auf ihren Lebensgefährten losgegangen. Auch gegen die eingesetzten Polizeibeamten setzte sie sich zur Wehr, es folgen Beleidigungen und ein Fußtritt.

Polizisten wurden zu einem Einsatz in Daxlanden gerufen. Hier hatte eine betrunkene Frau ihren Lebensgefährten mit einem Messer attackiert. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild

Am Mittwochabend geriet ein Paar aus Daxlanden in der gemeinsamen Wohnung in Streit, wobei die 41-jährige Frau ihren 39-jährigen Lebensgefährten mit einem Küchenmesser verletzte.

Nachdem die Beschuldigte und ihr Freund nach Angaben der Polizei schon seit den Nachmittagsstunden erhebliche Mengen Alkohol getrunken hatten, eskalierte gegen 19.20 Uhr ein Streit zwischen den beiden. Die 41-Jährige griff nach einem Küchenmesser und fügte ihrem Lebensgefährten Schnittwunden an Unterarm und Hals zu. ´Wie die Polizei berichtet floh der 39-Jährige aus der gemeinsamen Wohnung in der Krämerstraße. Auf der Straße bat er einen Passanten, die Polizei zu verständigen.

Wenig später nahmen die eingesetzten Polizeibeamten die Tatverdächtige unter Einsatz eines Schutzschildes vorläufig fest. In der folgenden Ingewahrsamnahme trat die 41-Jährige einer Polizistin in den Bauch. Die Beamtin trug eine Schutzweste, weshalb sie dabei unverletzt blieb.

Nach Angaben der Polizei muss die Beschuldigte nun mit einem Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Beleidigung rechnen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang