Skip to main content

Nachfolgerin von Bettina Lisbach

Grünen-Kandidatin Ute Leidig setzt sich für Kommunales und Integration ein

In der zu Ende gehenden Legislaturperiode kam sie ins Parlament, als die Abgeordnete Bettina Lisbach Karlsruher Bürgermeisterin wurde. Mittlerweile hat sich Ute Leidig von den Grünen dort einen Namen als Kommunal-Fachfrau und Integrations-Expertin gemacht.

Kulturfreundin: Ute Leidig, die für die Grünen im Wahlkreis Ost antritt, ist Expertin für Kommunales. In ihrer Freizeit genießt sie die Kunst. Foto: Jörg Donecker

Für Ute Leidig ist es eine Art fliegender Start: Seit gut zwei Jahren nimmt die gebürtige Heidelbergerin das Direktmandat der Grünen im Karlsruher Ost-Wahlkreis wahr, nachdem Vorgängerin Bettina Lisbach ihren Parlamentssitz gegen den Sessel der Umweltdezernentin im Rathaus eingetauscht hatte.

Die promovierte Psychologin hatte einst als Ersatzkandidatin fungiert – längst aber spielt sie in der Stuttgarter Regierungsfraktion eine nicht unbedeutende Rolle: Sie gehört dem Ausschuss für Inneres, Digitalisierung und Migration ebenso an wie dem Petitionsausschuss, dem Landesrundfunkrat und dem Oberrhein-Rat.

Nicht zu vergessen: Ute Leidig ist kommunalpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang