Skip to main content

Betrunkener Radfahrer

Angetrunkener Fahrradfahrer fährt in Grünwinkel gegen Verkehrszeichen

Ein stark alkoholisierter Radfahrer erlitt am späten Donnerstagabend leichte Verletzungen, als er gegen ein Straßenschild fuhr.

Beim überqueren der Schienen fuhr der 64-jährige gegen ein Verkehrszeichen. (Symbolbild) Foto: Uli Deck

Ein alkoholisierter Fahrradfahrer erlitt am Donnerstagabend nach einem Unfall leichte Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der 64-jährige Mann mit seinem Fahrrad auf der Daxlander Straße in Grünwinkel. An der Straßenbahnhaltestelle „Stadtwerke“ wollte er die Schienen überqueren.

Laut Meldung der Polizei übersah er, vermutlich durch seine Alkoholisierung, das Verkehrsschild „Achtung Straßenbahn“. Er kollidierte mit dem Schild und stürzte zu Boden. Hierdurch erlitt der 64-Jährige leichte Verletzungen, ein Sachschaden entstand nicht.

Alarmierte Rettungskräfte versorgten den Verletzten zunächst vor Ort und brachten ihn anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Ein von der Polizei durchgeführter Atemalkoholtest im Rahmen der Unfallaufnahme ergab bei dem 64-Jährigen einen Wert von knapp über 2,2 Promille. Die Beamten ordneten daher eine Blutentnahme an.

nach oben Zurück zum Seitenanfang