Skip to main content

Am Entenfang

Mann läuft mit Messer durch Karlsruhe-Mühlburg

Mit einem Messer und drohender Haltung ist ein Mann am Samstagabend durch Karlsruhe-Mühlburg gelaufen. Die Polizei nahm ihn fest und brachte ihn in eine psychiatrische Klinik.

In Mühlburg hat die Polizei den Mann festgenommen und in eine Klinik gebracht. (Symbolbild) Foto: Daniel Karmann/dpa

Ein Mann war am Samstagabend mit einem großen Messer in drohender Haltung im Bereich der Rheinstraße und Sedanstraße in Karlsruhe unterwegs. Der Mann befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand, wie die Polizei mitteilte.

Gegen 20.45 Uhr alarmierten mehre Personen die Polizei wegen einem dunkel gekleideten Mann mit einem Messer. Daraufhin entdeckte ein Streifenwagen den Mann im Gleisbereich kurz vor der Haltestelle „Am Entenfang“.

Die Polizei forderte den Mann auf das Messer abzulegen und sich hinzulegen. Bei Nichtbefolgung drohten sie ihm mit dem Gebrauch ihrer Schusswaffen. Daraufhin befolgte der Mann die Anweisungen und ließ sich widerstandslos festnehmen.

Bei der Befragung bemerkte die Polizei den psychischen Ausnahmezustand des Mannes. Zudem war er leicht alkoholisiert. Sie brachten ihn in eine psychiatrische Klinik.

nach oben Zurück zum Seitenanfang