Skip to main content

2,6 Promille

Betrunkener 54-Jähriger verursacht Unfall in Karlsruhe

Mit 2,6 Promille hat ein Pkw-Fahrer am Mittwoch einen Auffahrunfall verursacht. Der Sachschaden beträgt 3.000 Euro. Die Polizei hat den Führerschein des Mannes vorerst eingezogen.

Der 54-jährige Audifahrer ist einem Toyota an der Ampel aufgefahren. Foto: picture alliance/Malte Christians/dpa/Symbolbild

Ein 54-jähriger Audi-Fahrer hat am Mittwochmittag einen Verkehrsunfall in der Karlsruher Südweststadt verursacht. Der Sachschaden beläuft sich auf 3.000 Euro.

Der Mann fuhr gegen 12.30 Uhr in seinem Audi auf der Schwarzwaldstraße. An einer dortigen Ampel erkannte er den vor ihm stehenden Toyota zu spät und fuhr auf diesen auf.

Bei der Unfallaufnahme schlug den Beamten Alkoholgeruch entgegen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,6 Promille. Der 54-Jährige musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.

nach oben Zurück zum Seitenanfang