Skip to main content

10.000 Euro Sachschaden

Verkehrsunfall an Kreuzung Ostring / Durlacher Allee in Karlsruhe

Zu einer Kollision kam es in Karlsruhe an der Kreuzung Ostring / Durlacher Allee, als ein Lkw-Fahrer vermutlich das Rotlicht missachtete und deswegen in einen Peugeot krachte, der gerade bei Grün auf den Ostring fuhr.

Der Schriftzug „Unfall“ leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Glücklicherweise ist bei der Kollision eines Lkws und eines Peugeots an der Kreuzung Ostring / Durlacher Tor niemand verletzt worden, doch es ist zu einem Sachschaden von rund 10.000 Euro gekommen. Am frühen Dienstagmorgen kam es nach Angaben der Polizei zu der Kollision in der Karlsruher Oststadt. Kurz vor 05.30 Uhr fuhr ein 37-jährige Sattelzugfahrer auf dem Ostring in nördliche Richtung. Beim Einfahren in die Kreuzung Ostring / Durlacher Allee missachtete er vermutlich das Rotlicht der Ampelanlage und kollidierte mit dem Peugeot eines 26-Jährigen. Dieser bog nach eigenen Angaben in diesem Moment bei Grünlicht von der Durlacher Allee kommend, stadteinwärts links auf den Ostring ab. Beide Fahrzeuge waren durch die Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Zeugen, die Angaben über den Unfallhergang machen können werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Durlach unter der Telefonnummer 0721 940 70 in Verbindung zu setzen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang