Skip to main content

Polizei bittet um mehr Wachsamkeit

Einbrecher steigen in Wohnhaus in Spöck ein

Unbekannte sind am Freitag in ein Wohnhaus in Spöck eingebrochen, obwohl die Bewohnerin nur knapp eine Stunde unterwegs gewesen ist. Die Polizei warnt daher, dass sich Einbrüche in der Vorweihnachtszeit häufen.

Die Täter haben sich über ein Tür Zutritt zu den Räumen verschafft. Unser Bild ist ein Symbol.  Foto: Silas Stein dpa

Binnen einer knappen Stunde sind Unbekannte am Freitag in ein Haus in der Reitteilstraße von Spöck eingebrochen. Die Bewohnerin war zu dieser Zeit unterwegs, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Über eine aufgebrochene Tür gelangten die Täter zwischen 10.45 Uhr und 11.30 Uhr in die Wohnräume des Hauses.

Was die Diebe genau mitgenommen haben, ist bislang noch unklar. Es wird vermutet, dass sie Schmuck erbeutet haben. Die Karlsruher Polizei hat eine Fahndung eingeleitet, um die Einbrecher zu finden. Sie rechnet mit einem Anstieg an Einbrüchen in der Vorweihnachtszeit. Bürger sollten deshalb besonders wachsam sein und verdächtige Beobachtungen in der Nachbarschaft umgehend beim Notruf 110 melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang