Skip to main content

Bagger beschädigt Erdkabel

Stromausfall in Jöhlingen und Wössingen

Kalte Küche war am Dienstag für die Bewohner der Orte Jöhlingen und Wössingen im Walzbachtal angesagt. Gegen kurz vor zwölf Uhr fiel dort der Strom aus. Wie der Betreiber, die Netze BW, mitteilte, hatte ein Bagger bei Tiefbauarbeiten in der Jöhlinger Straße ein Erdkabel beschädigt.

Die Netzentgelte, die rund ein Viertel des Strompreises ausmachen, werden laut Prognose im kommenden Jahr ebenfalls ansteigen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Kalte Küche war am Dienstag für die Bewohner der Orte Jöhlingen und Wössingen im Walzbachtal angesagt. Gegen kurz vor zwölf Uhr fiel dort der Strom aus. Wie der Betreiber, die Netze BW, mitteilte, hatte ein Bagger bei Tiefbauarbeiten in der Jöhlinger Straße ein Erdkabel beschädigt. Der Baggerfahrer wurde dabei verletzt. Seit 12.44 Uhr fließt der Strom wieder.

Der 49-jährige Baggerfahrer habe in der Straße Oberlangetal Erdarbeiten für einen Wasseranschluss durchführt, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Dabei kappte er versehentlich in einem Meter Tiefe ein Stromkabel. Dadurch entstand ein sogenannter Lichtbogen durch den der 49-Jährige verletzt wurde, so die Polizei. Der Mann musste in eine Klinik eingeliefert werden.

Durch Umschaltungen im Mittel - und Niederspannungsnetz konnten der Entstördienst der Netze BW schrittweise die Versorgung wieder herstellen. Insgesamt waren die Betroffenen rund 45 Minuten ohne Strom.

ots/BNN
nach oben Zurück zum Seitenanfang