Skip to main content

Fahrerflucht

Autos beschädigt: Unfallfahrer stellt sich in Karlsruhe-Durlach betrunken der Polizei

Nachdem ein Autofahrer am Mittwochnachmittag in Karlsruhe-Durlach in der Badener Straße drei parkende Autos beschädigt hatte, stellte er sich Stunden später bei der Polizei in der Südweststadt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,32 Promille.

Bei dem Unfall mit dem Lastwagen hat sich der Motorradfahrer leicht verletzt. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Ein Autofahrer hat am Mittwochnachmittag in der Badener Straße in Karlsruhe-Durlach drei geparkte Autos beschädigt und ist ohne anzuhalten weitergefahren. Erst Stunden später stellte er sich betrunken der Polizei.

Der 52 Jahre alte Fahrer soll nach Angaben der Polizei um 16.53 Uhr mit seinem Wagen kurz vor der Einmündung zur Rommelstraße zu weit nach rechts geraten sein. Er beschädigte drei Fahrzeuge, der Schaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt.

Gegen 19.30 Uhr zeigte sich der 52-Jährige der Polizei beim Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,32 Promille.

nach oben Zurück zum Seitenanfang