Skip to main content

Psychische Erkrankung

Mann attackiert eigenen Vater in Weingarten mit Axt

Ein 39-jähriger Mann hat in Weingarten seinen eigenen Vater mit einem Beil attackiert und verletzt. Laut Angaben der Polizei sei der Sohn „offensichtlich“ psychisch erkrankt.

Ein 39-jähriger Mann hat seinen eigenen Vater in Weingarten mit einem Beil angegriffen und verletzt. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Der 39-jährige Sohn schlug laut Informationen der Polizei am Mittwochmittag mit voller Wucht in Richtung des Kopfs seines Vaters. Der 64-Jährige wurde dabei nach aktuellem Stand glücklicherweise leicht verletzt und zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Vater war gerade erst von der Arbeit nach Hause gekommen und dann unvermittelt von seinem Sohn angegriffen worden, meldet die Polizei. Der Vater konnte den Schlag glücklicherweise abwehren und dem Sohn das Beil im Gerangel abnehmen. Im Anschluss an die Attacke kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Vater und Sohn auf dem Hof des Hauses. Dort schlug der Sohn mit einem Teleskopschlagstock auf seinen Vater ein.

Zwei Zeugen kamen dem 64-Jährigen zu Hilfe und trennten Vater und Sohn voneinander. Der leicht verletzte Vater zog sich in ein Nachbarshaus zurück, der Sohn blieb im Hof, bis die Polizei vor Ort eintraf. Er wurde widerstandslos festgenommen und in eine Fachklinik gebracht.

nach oben Zurück zum Seitenanfang