Skip to main content

Mehrere Tausend Euro Sachschaden

Alkoholisierter Autofahrer fährt gegen Ampel in Rheinstetten

Ein alkoholisierter 39-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag gegen eine Ampelanlage gefahren und hat so einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro verursacht. Er wurde leicht verletzt.

Ein Mann mit 1,7 Promille ist am Sonntag mit seinem Auto mit einer Ampel kollidiert Foto: Rake Hora

Am Sonntag gegen 02 Uhr verlor ein 39-jähriger VW-Fahrer beim Abbiegen von der Bundesstraße 36 in die Römerstraße offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Er kollidierte mit einer Ampelanlage und verursachte dabei einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Durch ein von der Ampelanlage wegfliegendes Plastikteil wurde ein weiteres Fahrzeug am Kotflügel beschädigt. Der 39-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu, verweigerte jedoch zunächst eine ärztliche Behandlung.

Er wurde zum Polizeirevier gebracht, wo schließlich ein Krankenwagen hinzugerufen wurde. Bei einem Alkoholtest wies der Mann rund 1,7 Promille auf. Der Führerschein wurde einbehalten und das Auto musste abgeschleppt werden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang