Skip to main content

Verkehr

Wegen Hochwassers: Rheinfähren in Leopoldshafen und Neuburgweier fahren nicht

Pendler zwischen Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz müssen aktuell auf die Fähren verzichten und die Rheinbrücken nutzen. Wegen des Hochwassers auf dem Rhein fahren die Fähren zwischen Leopoldshafen und Leimersheim sowie Neuburg und Neuburgweier bis voraussichtlich Donnerstagnacht nicht.

Normalerweise sind hier Parkplätze, jetzt ist überall Wasser. Foto: Raviol

Darüber informieren die Betreiber der Fähren auf ihrer Homepage . Die nächstgelegene Möglichkeit, den Rhein zu überqueren, ist somit die Brücke zwischen Karlsruhe und Wörth.

Dauerregen lässt Flüsse anschwellen

Dauerregen hatte in den vergangenen Tagen Flüsse und Bäche in der Region rasant steigen lassen. Bei Maxau wurde zwischenzeitlich ein Pegelstand von 7,32 Meter gemessen.

In der Nacht zum Dienstag hatten die Pegel von Rhein und Enz die Hochwassermeldemarke erreicht. Insgesamt entspannte sich die Situation am Dienstag aber wieder. Die Pegelstände in Mittelbaden von Oos und Murg sanken.

Der Dauerregen legt den Fährbetrieb lahm. Foto: Raviol

BNN
nach oben Zurück zum Seitenanfang